Follow us:

Newsletter

Neue IVC Transporteinheiten für EMERALD und SealSafePlus IVC-Käfige

Die IVC-Transporteinheit wurde entwickelt, um Käfige aus Tierhaltungs- bzw. Zuchtbereichen in Versuchsbereiche zu transportieren, mit dem Zweck die gleichen Haltungsbedingungen in Bezug auf die Belüftung des IVC-Käfigs wie im IVC-Gestell unter Berücksichtigung des Tierwohls beizubehalten.

 

Die unterbrechungsfreie Stromversorgung (UPS) garantiert, dass Ihre IVC-Käfige bis zu 48 Stunden weiter belüftet werden wenn das Gerät nicht an das Stromnetz angeschlossen ist oder wenn z.B. der Strom ausfallen sollte.

Die geringe Bauhöhe von ca. 150 cm ermöglicht ein sicheres Bewegen der Transporteinheit da der Benutzer jederzeit über das Gerät blicken und eventuelle Hindernisse erkennen kann.

Der große und benutzerfreundliche Touchscreen ist geneigt, um problemlos auch im Stehen eingesehen werden kann.

 

Die neue Transporteinheit ist kompakter, ca. 30% leichter, und mit integrierten Wandabweisern und Softrollen für einen geräuscharmen Transport ausgestattet.

Außerdem kann das Gerät optional mit einem Aktivkohlefilter ausgerüstet werden und mittels eines Zugunterbrechers an die bauseitige Abluft angeschlossen werden.

Die IVC-Minigestelle sind autoklavierbar, einfach austauschbar und für die Käfigtypen EMERALD EM500, SealSafePlus GM500, GR900 sowie den GR1800DD Doppeldecker erhältlich.